Ergebnisse der Kyffhäuser-Landesmeisterschaften sind da

Vorsitzender Paul Rudolph (links) ehrte die erfolgreichen Schützen der Landesmeisterschaften des Kyffhäuserbundes Westfalen-Lippe. – Foto: Kulke


Kyffhäuser zeichnen Bundesmeister im Schießen aus

Erneut zeigt sich die Jugendarbeit der Kyffhäuser Kameradschaft Rhynern erfolgreich

 

RHYNERN - 14.04.17 - "Unsere Jugendlichen konnten sich erneut bei den Bundesmeisterschaften des Kyfhäuserbundes erfolgreich gegen Teams aus ganz Deutschland durchsetzen", fasste Paul Rudolph, Vorsitzender der Kyffhäuser Kameradschaft Rhynern am Donnerstagabend anlässlich eine kleinen Feierstunde zusammen und überreichte die Urkunden und Abzeichen an Kristin Kulke, Adrian Hien und Jonas Grobe. Die drei hatten es mit 807 Ringen in der Juniorenklasse zur Bundesmeisterschaft geschafft. Darüber hinaus belegten Kristin Kulke bei den Juniorinnen den 2. Platz in der Einzelwertung (283 R.) und Adrian Hien wurde Dritter bei den Junioren (272 R.). Darüber hinaus wurde Kulke in der Disziplin Englisch Match (Kleinkaliber 60 Schuss liegend) mit 505 Ringen Dritte.

Riitta Stoffer war ebenfalls wieder einmal erfolgreich und wurde mit 299 Ringen in der Damen Seniorinnen Klasse Bundesmeisterin. Darüber hinaus wurde sie mit ihren Mannschaftskolleginnen Kornelia Vogt und Linda Czinczel in der Mannschaftswertung Senioren I ebenfalls Bundesmeister(893 R.). Abgrundet wurde die Titelsammlung der Rhyneraner Schützen durch die Bundesmeister Werner Hüske, Peter Voß und Ernst Weiße mit 896 Ringen in der Mannschaftswertung (Senioren 1). Die Damen Alt Mannschaft aus Rhynern mit Ursula Rudolph, Karin Rudolph und Britta Koziol wurde Vizebundesmeister (893 R.).

 

"Insgesamt bedeutet dass für uns wieder vier Bundesmeistertiteil, zwei zweite Plätze und zwei Dritte Plätze", so Rudolph abschließend. Die Schützen aus Rhynern hoffen, in diesem Jahr wieder ähnlich gut abschneiden zu können. Bevor es jedoch zu den Bundesmeisterschaften im September geht, müssen erst einmal gute Ergebnisse bei den Kreis- und Landesmeisterschaften erzielt werden. - fk

 


Landeskönigin des Kyffhäuserlandes-verbandes Westfalen-Lippe: Karin Rudolph

23.09.16 - Karin Rudolph (Mitte) von der Kyffhäuser Kameradschaft Rhynern ist neue

Landesschützenkönigin des Kyffhäuser Landesverbandes Westfalen Lippe. Riitta Stoffer

belegte den 3. Platz beim Landeskönigsschießen. Einer der ersten Gratulanten war

Vorsitzender Paul Rudolph.

Foto: Kristin Kulke


Kyffhäuser Rhynern ehren Bundesmeister

RHYNERN – 17.12.15 - „Auch in diesem Jahr zählt die Kyffhäuser Kameradschaft Rhynern wieder zu den erfolgreichsten Kameradschaften im gesamten Bundesgebiet“, fasste Paul Rudolph, Vorsitzender der Kyffhäuser Kameradschaft Rhynern bei einer kleinen Feierstunde im Kreise der erfolgreichen Sportler zusammen. So freuten sich die Rhyneraner wieder einmal über drei Bundesmeisterschaften. Die Meisterschaften hatten bereits im September stattgefunden. Nachdem die entsprechenden Auszeichnungen nun in Rhynern vorlagen wurden sie an die erfolgreichen Teilnehmer weiter gereicht.

Bundesmeister wurde die Mannschaft Damen Alt mit den Schützinnen Britta Koziol, Karin Rudolph und Riitta Stoffer. Darüber hinaus wurde Koziol auch in der Einzelwertung Bundesmeisterin. Ebenso wurde Linda Czinczel in der Klasse Seniorinnen I Bundesmeisterin vor den beiden Rhyneraner Ursula Rudolph und Riitta Stoffer. In der Klasse Seniorinnen wurde Kornelia Vogt Zweite. Abgerundet wurde der Erfolg aus Rhynern mit einem dritten Platz von Adrian Hien in der Juniorenklasse Jungen.

 Die nächsten Meisterschaften für den Kyffhäuserbund sind die Kreismeisterschaften im März. Weiter geht es dann mit den Landesmeisterschaften im Juni und den Bundesmeisterschaften im September. Auch bei diesen Meisterschaften gelten die Schützen in einigen Klassen wieder als Favoriten. – fk