Sportschützen Rhynern 1837 - 1868 e. V.



Bezirksmeisterschaften 2020 aktuell

Rhynern II schlägt Ostenfeldmark mit 3:2

Rhynern I schlägt Brambauer II mit 5:0

Rhynern II schlägt Südkirchen II mit 5:0

Rhynern I schlägt Overberge II mit 5:0

Rhynern II schlägt die SG Hamm mit 3:2

Rhynern I schlägt SV Kamen mit 3:2

Rhynern II schlägt SC Bodelschwingh mit 3:2

Rhynern I schlägt BSV Holzwickede II mit 3:2

Rhynern II schlägt Neubeckum I mit 5:0

Rhynern I schlägt den Nördlichen Dortmunder Schützenbund I mit 4:1

Die gesamten Artikel findet Ihr unter Vereinsgeschehen/Schießsport.


Schützenkreis ehrt nach Saisonende 2018/2019 die Besten / Spannendes Finale

Mit der Siegerehrung der Rundenwettkämpfe

in den Disziplinen Luftgewehr/Luftpistole und Luftgewehr Auflage endete am Samstagabend die Saison 2018/2019 im Schützenkreis Hamm.

Theo Lohmann, Vorsitzender des Schützenkreises Hamm, ehrte die erfolgreichen Schützen aus den Vereinen.

Spannend verliefen die Wettkämpfe in der Kreisliga Luftgewehr Auflage. Mit 1 492 von 1 500 Ringen hatten drei Schützen

aus fünf Wettkämpfen das gleiche Ergebnis erzielt, so dass das Ergebnis des letzten Wettkampfs über die ersten drei Plätze entscheiden musste. Hier hatte Marion Müller von der SG Hamm 300 Ringe erzielt und kam so auf Platz 1.
Ihr folgen Riitta Stoffer (299) und Peter Voss (297) auf Platz 2 und 3.

In der 1. Kreisklasse Luftgewehr / Luftpistole siegte die Mannschaft vom Schützenverein Ostenfeldmark mit 6 685 Ringen

vor den Sportschützen Rhynern (6 246 R.) und den Sportschützen Bockum (6 241 R.).

In der Einzelwertung siegte Luca Andre Dlugaj (SV Ostenfeldmark / 2 296 R.) vor Tobias Henke /SV Ostenfeldmark / 2 252 R.) und

Kristin Kulke (Sportschützen Rhynern / 2 221 R.).

In der 1. Kreisklasse Luftgewehr Senioren siegte Sportschützen Heessen 4 (5 360 R.) vor Sportschützen Rhynern 1 (5 358 R.)

und Sportschützen Westtünnen (5 345 R.). Die Einzelwertung gewann Dieter Brandt (SpSch Heessen / 1 792 R.) vor Peter Voss (SpSch Rhynern 1 790 R) und Rainer Elbers (SpSch Westtünnen / 1 790 R.).  (gekürzt)-fk

 

SG Hamm gewinnt nach Stechen gegen die Sportschützen Rhynern die Mannschaftswertung!

Spannendes Finale in der Kreisliga.

Mit einer präziesen 10 beendete Helge Bockholt (SG Hamm) nach dem 3. Stechschuß gegen Peter Voß (SpSch Rhynern) das Stechen.

Damit gewann die SG Hamm die Mannschaftswertung der Kreisliga Auflage des Schützenkreises Hamm mit 2:1 im Finale in der Von-Thünen-Halle in Westtünnen. Die Begegnung der Kontrahenten hatte zuvor 296:296 geendet und so zum Stechen geführt.

Peter Voß hatte die Siegchance mit einer 8 vertan.

Die beiden anderen Begegnungen zwischen Hamm und Rhynern endeten 1:1.

Manfred Mell (SG Hamm) unterlag Annegret Vennewald-Röhrig (SpSch Rhynern) auf Position 3 mit 296:298, während Marion Müller mit 299:294 gegen Riitta Stoffer gewann.

Die Pokale wurden im Anschluss durch Theo Lohmann, Vorsitzender des Schützenkreises Hamm und Doris Conrady überreicht.

Zudem gratulierte Wolfgan Tönnjan als Vizepräsident des WSB den Platzierten.

Rhynern hatte im Halbfinale Ostenfeldmark und die SG Hamm die SpSch Heessen geschlagen. (gekürzt) -fk

 

Alle Fotos hierzu unter Fotos.

Die besten Schützen aus dem Schützenkreis Hamm

der Rundenwettkämpfe und der Kreisliga.

Siegerehrung der Kreisliga-Schützen.

Die SG Hamm setzte sich knapp gegen Rhynern durch.

Bezirksmeisterschaften 2019

Die Ergebnisse für die Sportschützen Rhynern findet Ihr unter

Vereinsgeschehen/Schießsport.

Termine 2019

Eine vorläufige Liste mit Terminen der Sportschützen Rhynern für das Jahr 2019 findet Ihr nun im Bereich "Vereinsgeschehen".

Dort sind sowohl die wichtigsten Vereins- als auch Wettkampfdaten aufgenommen worden.


Jahreshauptversammlung 2018

Pressemitteilung zur Jahreshauptversammlung vom 25. 11. 2018

 

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung der Sportschützen Rhynern konnte der Vorsitzende Kurt Röhrig

Ehrengäste und zahlreiche Vereinsmitglieder begrüßen.

 

Der Jahresbericht, vorgetragen vom Geschäftsführer Adrian Hien,

zeugte eindrucksvoll von den Aktivitäten und den Erfolgen der Sportschützen Rhynern im zurückliegenden Jahr.

 

Viel Lob und Anerkennung für die Sportschützen und -schützinnen gab es für die Teilnahme und die teils beachtlichen Ergebnisse,

bei verschiedenen Meisterschaften durch Kurt Röhrig.

In diesem Zusammenhang verlieh er auch die Nadeln zur Vereinsmeisterschaft.

 

Kurt Röhrig bedankte sich beim Vorstand und den Vereinsmitgliedern für

die geleistete Arbeit und die konstruktive Mitarbeit im Sinne der Sportschützen Rhynern.

 

Bei den Vorstandswahlen gab es eine Veränderung.

So wurde Linda Czinczel zur stellvertretenden Sportleiterin neu gewählt.

 

Ehrungen:

Für 40 jährige Mitgliedschaft wurde

Burkhard Kettermann (fehlte entschuldigt), Paul Rudolph und Ulrich Ziemann

mit einer Nadel und der Urkunde des Deutschen Schützenbundes geehrt.

 

Wir wissen, was jeder Einzelne in dieser Zeit geleistet hat und zum Teil aktuell noch leistet, betonte der Vorsitzende.

 

Vom Vorsitzenden des Schützenkreises Hamm, Theo Lohmann

erhielten nach entsprechender Würdigung, Dirk Volle die „Verdienstnadel“ und Jürgen Lohest die „Ehrennadel des WSB“

mit den entsprechenden Urkunden.

 

Der Vizepräsidenten des Westfälischen Schützenbundes und Vorsitzende des Schützenbezirks Hellweg, Arnold Kottenstedde,

sowie die stellvertretende Vorsitzende des Schützenbezirks Hellweg, Judith Stephan, verliehen

Ursula Rudolph die „Kölner Medaille“ für Ihr langjähriges und tatkräftiges Engagement im Schießsport.

Dies ist eine herausragende Auszeichnung für besondere Verdienste erklärte Arnold Kottenstedde in seiner Laudatio.

 

Günter Stoffer erhielt bereits im September, beim Bezirksdelegiertentag in Hamm, ebenfalls für sein Engagement im Schießsport

das „Ehrenzeichen des WSB in Gold". -kr

Weiteres siehe unter Fotos und Schießsport!

52. Bezirksdelegiertentagung des Schützenbezirks Hellweg im WSB

Günter Stoffer erhält hohe Auszeichnung!

Der 52. Bezirksdelegiertentag fand am Samstag, den 08.09.2018 in der Kreuzkamphalle in Braam-Ostwennemar statt.

Im Vorfeld der Tagung wurden u. a. Auszeichnungen und Ehrungen verdienter Mitglieder des Schützenbezirks Hellweg vorgenommen

Wir dürfen uns darüber freuen, dass aus den Reihen der Sportschützen Rhynern, Sportleiter Günter Stoffer mit dabei war.

Im wurde, unter dem Applaus aller Anwesenden, vom Vizepräsidenten des WSB, Herrn Wolfgang Tönjann

und dem Vorsitzenden des Ehrenausschusses Herrn Klaus Stallmann

das "Ehrenzeichen des WSB in Gold"  für hervorragende Leistungen auf Vereins- und Kreisebene bis zur Landesebene verliehen.

Dies ist die höchste Auszeichnung im WSB für das oben genannte Tätigkeitsfeld.

 

Ein herzliches Dankeschön für die geleistete Arbeit und herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle! -kr

 

Weiteres siehe auf der Webside des Schützenbezirks Hellweg bzw. des WSB


Sommerfest 2018

Das Sommerfest der Sportschützen Rhynern am 21.07.2018 fand im Garten unserer Gastgeber Linda und Dieter Czinczel bei bestem Sommerwetter statt.

Ein gemütliches Kaffeetrinken mit anschließendem Vogelwerfen und weiteren Spielen bereicherte den Nachmittag und förderte die gute Stimmung.

Nach hartem Kampf um die Königswürde warf Günter Stoffer den letzten Rest des Vogels ab.

Folgende Insignien wurden abgeworfen von:

Apfel: Markus Ungefug

Zepter: Ursula Rudolph

Krone: Linda Czinczel

Fässchen, Linda Czinczel.

Bei den Spielen, die mit Punkten bewertet wurden, gab es folgende Platzierungen:

1. Riitta Stoffer

2. Ingo Gollnick

3. Kurt Röhrig

Zum Abend wurde zünftig gegrillt und leckere Zutaten und Salate dazu gereicht.

Es wurde noch bis in die späten Abendstunden gefeiert.

Ein herzliches Dankeschön an Alle die zum guten Gelingen des Festes beigetragen haben!  -kr

 

Weiteres siehe unter Fotos- kr


Kreisdamenvergleichsschießen 2018

Es war ein sonniger Sonntag, alle Anwesenden im Selbachpark hatten gute Stimmung  - fast ein Familienfest!
Danke für Eure Mitwirkung - bitte an Eure Mannschaftskolleginnen weitergeben.
Aus meiner Sicht ist das Ergebnis nicht so wichtig, vielmehr das gegenseitige Kennenlernen in netter Atmosphäre  bei den Sorauer Armbrustschützen.
An dieser Stelle möchte ich noch ganz herzlich der "Gästekönigin" gratulieren. Wenn alle "Gäste" mit dieser Zielgenauigkeit auf den Vogel anlegen, ist der Königsschuss schnell erledigt.
Ich kann nur sagen: auf ein Neues im nächsten Jahr, voraussichtlich bei der SG Hamm an der Lippestraße.
Bis dahin alles Gute
Ulla Lohmann
Kreisdamenleiterin

         

Ergebnisse siehe unter Vereinsgeschehen/Schießsport- kr


Ergebnisse der Stadtmeisterschaften 2018

Die Ergebnisse der Sportschützen Rhynern bei den Stadtmeisterschaften sowie des Kreiskönigschießen

vom 07. - 12.07.2018 stehen fest und sind recht positiv ausgefallen.

Besonders hervorzuheben sind folgende Platzierungen:

Federbock:                                    1. Günter Stoffer,  2. Riitta Stoffer

LG-Auflage Damen:                      1. Britta Koziol,  3. Karin Rudolph

LG-Auflage Seniorinnen II:          1. Annegret Vennewald-Röhrig,  2. Kornelia Vogt

LG-Auflage Seniorinnen IV:         1. Riitta Stoffer

LG-Auflage Senioren IV:               3. Günter Stoffer

LG-Auflage Senioren V:                 2. Ernst Weiße

LG-Auflage Senioren V:                 2. Peter Voß

LG-Freihand Jugend männl.:        3. Markus Ungefug

LG-Freihand Jnioren II männl.:    3. Jonas Kaiser LG-Freihand Herren männl.:        3. Adrian Hien

 

Mannschaft Seniorinnen I:         2. Annegret Vennewald-Röhrig, Kornelia Vogt, Linda Czinczel

Mannschaft Senioren III:            2. Riitta Stoffer, Peter Voß, Günter Stoffer   

 

Kreisjugendkönig:      Markus Ungefug

          

Die weiteren Platzierungen der Sportschützen Rhynern unter Vereinsgeschehen/Schießsport.- kr


Ergebnisse der Landesmeisterschaften 2018

Nach der Teilnahme der Sportschützen Rhynern an den Landesmeisterschaften des Westfälischen Schützenbundes sind nun die Ergebnisse eingetroffen - und diese können sich durchaus sehen lassen.

Besonders hervorzuheben sind die 3. Plätze von Riitta Stoffer in der Seniorenklasse IV und von Britta Koziol in der Klasse Luftpistole aufgelegt!

Alle Ergebnisse der Sportschützen Rhynern unter Vereinsgeschehen/Schießsport.

Gesamtergebnislisten auf der Internetseite des WSB.- kr


RHYNERN I scheitert in der Finalrunde 2018

In der Finalrunde der Bezirksliga Hellweg, LG Auflage 41+, unterlagen die SpSch Rhynern I den SpSch des SV Brambauer bereits im Viertelfinale.

Der erhoffte Aufstieg in die Verbandsliga war somit verpasst.

Alle Ergebnisse der Endrunde im Detail sind unter Vereinsgeschehen / Schießsport einzusehen. kr

 


Clemens Schlotböller seit 50 Jahren Sportschütze

RHYNERN – „In den vergangenen Jahren hast Du Dich auf vielfältige Weise für die Sportschützen Rhynern verdient gemacht“, mit diesen Worte leitete Kurt Röhrig, Vorsitzender der Sportschützen Rhynern die Ehrung von Clemens Schlotböller ein und überreichte ihm anschließend die goldene Ehrennadel für 50jährige Mitgliedschaft des Deutschen Schützenbundes.


In seiner Laudatio ging Röhrig unter anderem darauf ein, dass Schlotböller auch von 1969 bis 1989 Kassierer der Sportschützen war und diese Amt noch einmal 1999 für ein Jahr übernahm. Darüber hinaus fungierte Schlotböller auch als 2. Geschäftsführer des Schützenkreises Hamm. Ebenso war er maßgeblich an der Erstellung der Festschrift zum 55-jährigen Jubiläum im Jahre 2007 beteiligt.


Für sein umfangreiches ehrenamtliches Engagement erhielt Schlotböller unter anderem die Stadtbezirksmedaille, die Sportplakette in Silber sowie das Ehrenschild des Westfälischen Schützenbundes. Bis heute nimmt Schlotböller am aktiven Wettkampfbetrieb der Sportschützen Rhynern teil.  – fk

Clemens Schlotböller (rechts) wurde vom Vorsitzenden Kurt Röhrig für 50-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. - Foto: Kulke



Adrian Hien ist neuer Geschäftsführer der Sportschützen Rhynern

RHYNERN – Adrian Hien ist neuer Geschäftsführer der Sportschützen Rhynern. Er wurde bei der Jahreshauptversammlung am Sonntagmorgen einstimmig zum Nachfolger von Friedrich Kulke gewählt. Hien hatte zuvor als Jugendsprecher bereits im Vorstand mitgearbeitet und war neben Vorsitzenden Kurt Röhrig maßgeblich an der neuen Internetseite www.sportschuetzen-rhynern.de beteiligt, die im Verlauf der Versammlung offiziell in Betrieb genommen wurde.

 

Während Jürgen Lohest in der Funktion als 2. Vorsitzender ebenso wieder gewählt wurde wie Jugendfachwart Paul Rudolph und Sozialwartin Karin Rudolph, gab es in der Funktion der Beisitzerin ebenfalls eine Neubesetzung. Linda Czinczel wurde Nachfolgerin von Erika Schilack. Neuer Jugendsprecher ist Jonas Kaiser.

 

Zuvor hatte Kulke im Jahresbericht noch einmal die vielfältigen Erfolge der Sportschützen Revue passieren lassen.

 

 

Im kommenden Jahr werden die Sportschützen wieder an den Meisterschaften des Westfälischen Schützenbundes teilnehmen. Darüber hinaus unterstützen sie den Schützenverein Rhynern bei der Durchführung des Pokalschießens vor dem Schützenfest. Darüber hinaus will der Verein weiter für den Schießsport in Rhynern werben, um so neue Mitglieder zu bekommen. – fk

 

Manuel Kumutat (rechts) ist seit 25 Jahren Mitglied bei den Sportschützen Rhynern. Anlässlich einer kleinen Feierstunde überreichte ihm Kurt Röhrig, Vorsitzender der Sportschützen Rhynern, die Ehrennadel in Silber für 25-jährige Mitgliedschaft im Deutschen Schützenbund. - Foto: Kulke

Mit Geschäftsführer Adrian Hien (vorne, 3. von links) und Beisitzerin Linda Czinczel (vorne, ganz rechts) wurden zwei Ämter im Vorstand der Sportschützen Rhynern neu besetzt. - Foto: Kulke



Finale der Bezirksliga 46 Plus

NIEDERADEN / RHYNERN  – 20.08.17 - Die Sportschützen Rhynern belegten mit Britta Koziol, Riitta Stoffer, Karin Rudolph, Ursula Rudolph und Linda Czinczel gemeinsam mit der Schießriege Bad Waldliesborn den dritten Platz im Finale der Bezirksliga 46 Plus des Bezirks Hellweg im Westfälischen Schützenbund.

Während die Schützinnen aus Rhynern im Viertelfinale gegen den SV Brambauer 2 als Sieger hervorgingen, mussten sie sich im Halbfinale mit 2:3 gegen den späteren Bezirksmeister SG Hamm geschlagen geben.

Die beiden Punkte für Rhynern holten Riitta Stoffer (Position 2) mit 298:295 gegen Helge Bockholt und Linda Czinczel (Position 5) mit 299:295.

Britta Koziol (Position 1) verlor mit 296:298 gegen Marion Müller, Karin Rudolph (Position 3) mit 296:298 gegen Horst Becker) und Ursula Rudolph (Position 4) mit 293:296 gegen Dagmar Hülshoff. – fk


Riitta Stoffer nahm für die Sportschützen Rhynern den Pokal von Ligaleiter Wilfried Holtkötter, Bezirkssportleiter Bruno Malzahn und Bezirks-

vorsitzenden Arnold Kottenstedde (von links) entgegen.

Foto: Kulke



Vize-Landesmeisterin Riitta Stoffer

HAMM/DORTMUND – 04.07.17 - Riitta Stoffer von den Sportschützen Rhynern  wurde bei den Landesmeisterschaften des Westfälischen Schützenbundes im Landesleistungszentrum in Dortmund Zweite in der Klasse Seniorinnen C in der Disziplin Luftgewehr Auflage. Erstmals wurde bei der  Landesmeisterschaft mit der Zehntelwertung ausgezählt. Stoffer erzielte 312 Ringe und lag damit 4,7 Ringe hinter der Landesmeisterin Erika Westkämper von den Sportschützen Ottfingen. Ursula Dube von der SG Oberberge wurde Dritte mit 311,9 Ringen.

Der Rhyneraner Peter Voß wurde mit 312,2 Ringen Neunter in der Senioren C Klasse. – fk / Foto: Kulke

Die Pokalsieger des Kyffhäuser Kreisverbandes Unna-Hamm

Foto: Kulke